Praxis für Entschleunigung –
Zur kleinen Seidlerei

ROMANA SEIDL, MSC

SYSTEMISCHE BERATERIN

Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung
Psychologische Beratung, Lebens- und Sozialberatung

Den eigenen Weg zu Erfolg und Wohlbefinden gehen

Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung

für Einzelpersonen, Teams und Gruppen, welche Themen aus der Arbeit aber auch aus dem privaten Bereich reflektieren und Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten möchten.

Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung kann zur Optimierung von Arbeitsqualität und Arbeitszufriedenheit beitragen und zu Veränderungen von Kommunikations- und Arbeitsabläufen beitraten.

Systemische Beratung stellt eine nachhaltige Qualitätssicherungsmaßnehme dar.

Psychologische Beratung, Lebens- und Sozialberatung

für Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams und Gruppen, welche professionelle Beratung in Problem-und Entscheidungssituationen suchen.

Psychologische Beratung kann dabei helfen, belastende oder
schwer zu bewältigende Situationen zu erleichtern, zu verändern und Lösungen zu finden.

Mit professioneller Lebens- und Sozialberatung Stress und Burnout vorbeugen.

Mit systemischer Beratung zum Erfolg

Entfalten Sie Ihr ganzes Potential und begrüßen Sie Ihr NEUES ICH.

Durch wertschätzende Kommunikation
größere Erfolge in Gesprächen erzielen.
Durch bewusst eingesetzte Energie
Ziele erreichen und darüber hinauswachsen.
Durch innere Ruhe
Stress in dynamischen Zeiten entgegenwirken.

Welchen Herausforderungen stellen Sie sich derzeit?

In welchen Situationen möchten Sie etwas Neues entstehen lassen?

Was hält Sie von einer Veränderung in Ihrem Leben ab?

Was sind Energieräuber und Energiefüller in Ihrem Leben?

Welche Vision und welche Version Ihres Lebens treibt Sie an?

Was schränkt Sie ein und blockiert Sie am Vorankommen?

Welche Menschen in Ihrem Umfeld unterstützen Sie in Ihrem Vorhaben?

Was schenkt Ihnen Zufriedenheit und glückliche Momente in Ihrem Leben?

Welche Schritte führen Sie zu Ihrem NEUEN ICH?

Mein Beratungsverständnis

Als systemische Beraterin arbeite ich lösungs- und ressourcenorientiert. Ich berate und begleite Einzelpersonen, Paare, Familien, Personengruppen und Firmen in den Prozessen des jeweiligen Themengebiets.

Im Dialog und im gemeinsamen Erarbeiten entstehen neue Entwicklungsmöglichkeiten und Lösungen. Im Fokus stehen die Kunden/Kundinnen mit ihren Potentialen und Ideen, Herausforderungen und komplexen Themen unter Berücksichtigung der verschiedenen Systeme, in denen sie sich bewegen.

Professionalität

Themen, Ziele, Rahmenbedingungen und Arbeitsschritte klären und vereinbaren um in einem professionalen Setting effizient arbeiten zu können.

Allparteilichkeit

Als systemische Haltung dient die Allparteilichkeit dazu, die eingebrachten Themen und Sichtweisen aller Parteien den Personen so zu vermitteln, dass gegenseitiges Verstehen ermöglicht werden kann.

Verschwiegenheit

Alle besprochenen und erarbeiteten Inhalte der Beratungsformate verstehe ich als vertraulich und werden als solches behandelt. 

Perspektivenwechsel

Verschiedene Perspektiven, die einen neuen Blick auf anstehende Probleme ermöglichen, einnehmen um innovative Lösungswege zu eröffnen.

Methodenvielfalt

Einsatz unterschiedlicher Techniken aus Fachrichtungen wie beispielsweise der systemischen Therapie, Gruppendynamik, Gestalttherapie, Organisationsentwicklung, Tiefenpsychologie, klientenzentrierten Gesprächstherapie, des Psychodramas, NLP und dem integrativen Ansatz.

Ich biete einen Raum, an dem Potentiale geweckt, Orientierung gegeben und Inspiration zu neuem Denken ermöglicht werden kann.

SUPERVISION

Was ist Supervision?

Supervision im Einzel- oder Gruppensetting sowie Fallsupervision ist ein Hilfsmittel um neue Dimensionen, Blickwinkel und Möglichkeiten zu entdecken. Durch kritisches Hinterfragen, gezieltes Querdenken und bewusst gestellte Fragen begleitet die Supervisorin durch die Prozesse.
Supervision ist ein Raum zur Reflexion, bietet Hilfe bei Entscheidungen und Unterstützung in herausfordernden oder belastenden Situationen.
Mein Angebot umfasst unter anderem Themen wie
  • Die professionelle Haltung bewahren
  • Handlungsfähigkeit (wieder) erlangen
  • An schwierigen Situationen (gemeinsam) wachsen
  • Teamkultur (Regeln, Werte, Tun,…) erarbeiten und fördern
  • Lösungsorientierte, konstruktive und wertschätzende Konflikt- und Streitbewältigung lernen und anwenden
  • Selbstreflexion durch Wechsel in die Metaebene („sich selbst beobachten und daraus Schlüsse ziehen können“)

COACHING

Was ist Coaching?

Klassisch im Einzelsetting werden Themen aus den Bereichen Führungs- und Managementaufgaben, Rollengestaltung, Work-Life-Balance, Veränderungsprozesse, Krisensituationen, Karriereweg und Performance bearbeitet.
Der Coach fungiert als Steuermann, welcher die Führungskraft unterstützt, Alltägliches und Alteingesessenes kritisch zu hinterfragen und Neues im Sparring auszuprobieren.
Mein Beratungsformat eignet sich für Sie besonders, wenn Sie Themen speziell mit zwischenmenschlichen Fokus auf emotionaler oder psychologischer Ebene von Ihnen oder Ihren MitarbeiterInnen beleuchten wollen. Herauszufinden warum sich Menschen wie verhalten, zähle ich zu meinen Stärken im Coachingprozess
 
Mein Angebot im Coaching umfasst neben den klassischen Themen
  • Blickwinkel aus den Bereichen Emotionen und Intuition in der Führung
  • Achtsamkeit im Unternehmen
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Feedbackkultur
 

ORGANISATIONSENTWICKLUNG

Was ist Organisationsentwicklung?

Organisationsentwicklung ist eine Sonderform der Organisationsberatung,
die die Betroffenen in den Entwicklungsprozess einbindet,
d.h. Betroffene zu Beteiligten macht.
Organisationentwicklung konzentriert sich demnach im Wesentlichen auf
den sozialen Wandel
in Organisationen und kann als zielgerichtete 
Prozessbegleitung bei
Veränderungen
in Organisationen bezeichnet werden.
Mein Angebot beinhaltet die Bearbeitung und Begleiten von Themen wie
  • Entwicklung von Werte, Normen, Leitbilder, Ziele und Konzepte
  • Kommunikationsstrukturen
  • Veränderungsprozesse
  • Personalentwicklung
  • Motivations- und Beteiligungsstrategien, Effektivität- und Effizienzsteigerung

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG

Was ist Psychologische Beratung, Lebens- und Sozialberatung?

In der psychologischen Beratung / Lebens- und Sozialberatung werden Themen von Einzelpersonen, Familien aber auch Gruppen und Teams in den verschiedensten Lebenssituationen bearbeitet.
Diese können unter anderem aus den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Stress, Burnout, Mobbing, Resilienz, Kommunikation, Motivation, Familie, Partnerschaft, Sexualität oder ähnliches sein.
Problem- und Entscheidungsthematiken werden begleitet und aufge- bzw. bearbeitet.
Als psychologische Beraterin arbeite ich speziell in den Bereichen
  • Selbstentfaltung
  • seine Individualität erkennen
  • Selbstvertrauen aufbauen
  • in Bewegung kommen
  • Steigerung der Beziehungsfähigkeit
  • erfüllende Beziehungen leben lernen
  • Selbstwirksamkeit erfahren
  • Umgang mit schwierigen, sich kaum änderbaren Situationen finden
  • Entscheidungen treffen lernen
  • Ja und Nein sagen lernen

Praxiserfahrung

 

Über 10.000 Stunden Beratungs-, Begleitungs- und Betreuungstätigkeiten zu den Themen

 

  • Krisenintervention
  • Abklärungs- und Analysearbeit
  • Sozialpädagogische Diagnoseerstellung
  • Entwicklungsberichte
  • Konflikt-, Drogen-, Delikt- und Gewaltprävention
  • Sexualität
  • Traumaarbeit und Trauerbegleitung
  • Perspektivenentwicklung
  • Biographiearbeit
  • Systemaufstellungsarbeit
Beruflicher Werdegang
Master of Science (MSc) in Beratungswissenschaften und Management sozialer Systeme

Ausgezeichneter Abschluss 2017 an der Sigmund Freud Privat Universität sowie Arge Bildungsmanagement, Wien

Mitglied des ExpertInnenpools Supervision (WKO)

Aktives Mitglied seit 2018 als Supervisorin im ExpertInnenpool des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung (WKO)

Psychologische Beraterin und Humanenergetikerin (WKO)

Aktive Gewerbescheine in den Fachgruppen Lebens- und Sozialberatung sowie Humanenergetik

Diplomierte Sozialpädaogin

Ausgezeichneter Abschluss 2010 am Kolleg der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik und Elementarpädagogik, St. Pölten

2010-2019 Diplomierte Sozialpädagogin bei der SLW Jugendhilfe Tirol sowie der MAG ELF, Amt für Kinder- und Jugendhilfe Wien 

  • Stationäre Betreuung (Pflege und Erziehung) von jugendlichen Burschen und Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren (Hauptziel: Selbstständiges Leben und Wohnen)
  • Fachgerechte Förderung, Unterstützung, Begleitung, Erziehung und Pflege von KlientInnen mit hohem Konfliktpotenzial, Suchtgefährdung und Drogenmissbrauch, Delinquenz, Traumatisierungen und psychiatrischen Diagnosestellungen
  • Schulische und berufliche Unterstützung und Perspektivenentwicklung, Gestaltung der Freizeitaktivitäten und Kommunikation mit den notwendigen Netzwerkpartnern und Systemen (Familie, SozialarbeiterInnen, ÄrztInnen, TherapeutInnen, Polizei, Behörden, Schulen und Arbeitsstellen)
  • Gestaltung von Übungsfeldern in den Bereichen Verselbstständigung und Hygiene sowie in zwischenmenschlichen Themen
  • Arbeit mit den Jugendlichen zu den Themen Delikt-, Gewalt und Drogenprävention,
    Menschenrechte, Sexualität, Religion und Trauerbegleitung
  • Sozialpädagogische Diagnosen und Entwicklungsberichte, Biographiearbeit ,
    Zielvereinbarungen, Helferkonferenzen, Fallverlaufsbesprechungen, individuelle Ziel und Perspektivenpläne
Touristikkauffrau

Abschluss 2005 in der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus, Krems

2005-2007 Hoteldirektorin & Rezeptionistin auf Saisonstellen in Kärnten, Vorarlberg und Tirol

  • Eigenverantwortliche Leitung des Hotels
  • Erkennen und Verfolgen von strategischen Zielen zur Erfolgssicherung des Hauses
  • Organisation und Koordination sämtlicher Betriebsabläufe
  • MitarbeiterInnenführung, -einstellung und -einsatzplanung
  • Angebotsgestaltung, Entwicklung und Umsetzung von Verkaufskonzepten
  • Selbstständige Organisation, Koordination und Durchführung des Empfangsprozesses, Hotelbuchungen und Beratung
  • Betreuung von internationalen Gästen, An und Abreisen
  • Telefon und Mailverkauf, Reservierungen, In und Auslandskorrespondenz
  • Gästerechnungen, (Reisebüro-)Abrechnungen und Hauptverantwortung der Kassa
  • Verwaltung der MitarbeiterInnen, Standeskontrolle
Fort- und Weiterbildungen
Kommunikation
  • Supervisionsaufstellungen im Berufsfeld (2016)
  • Mittels Einsatz passender Problemlösungsmethoden rasch zum Ziel systemische
    Gesprächsführung (2014)
  • Vom Tragen zum Getragen werden Pferdegestütztes Coaching (2013)
  • Arbeiten mit dem Genogramm Biographiearbeit (2013)
  • Supervisionsaufstellungen im Berufsfeld (2013)
  • Systemische Aufstellungsarbeit im Berufsfeld (2012)
  • Sozialpädagogische Diagnosen im Wohngemeinschaftsverbund (2012)
  • Gesprächsführung in schwierigen Situationen (2011)
  • Genogrammarbeit und Aufstellung am Familienbrett (2011)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (2011)
  • Grundlagen systemischer Gesprächsführung in Krisensituationen (2010)
Pädagogik
  • Schuldnerberatung (2015)
  • Safer Internet Sex Talks, Gaming, LAN Grundlagen und Aufbauseminar
    (2014)
  • Sexualpädagogik (2013)
  • Öffne dich Boden, Schwester versinke Trauma Aufarbeitung mit Hilfe von Märchen (2013)
  • Mit Herz und Hirn Fortbildung zur Prävention von sexueller Gewalt an Kindern und
    Jugendlichen (2010)
Recht
  • Drogen und Recht (2015)
  • Das neue Jugendwohlfahrtsgesetz (2013)
  • Kinderschutz aus historischer Sicht (2013)
  • Haftung in der sozialen Arbeit (2012)
  • Rechtliche Grundlagen in der Krisenarbeit (2010)
Alternative Methoden
  • Schamanische Ausbildung in der Heilerschule Yggdrasil (2019)
  • Pranayama und Satsang (2018)
  • Seminare und Vorträge  zu den Themen Trommelreisen, Ahnenreihen und Satsang (2018)
  • Der richtige Umgang mit Pendel und Tensor (2018)
  • Lichtarbeitertreffen (2017)
  • Seminare und Vorträge  zu den Themen Trommeln, Räuchern und Meditationen (2017 und 2018)
  • Ausbildung zum schamanischen Lebensberater in der Herzensakademie (2016-2017)
  • Schamanische Bildungsreise Peru und Bolivien (2014-2015)
  • Achtsamer Umgang mit Stress und belastenden Situationen am Arbeitsplatz (2013)
Weitere Themen
  • Online Marketing (2018 & 2019)
  • Erfolgreich Verkaufen (2017)
  • Die Falldokumentation leicht gemacht (2011)

Balance finden.

Ziele setzen.

Herausforderungen annehmen.

Zufriedenheit erhalten.

„Ein Unternehmen mit einer feedbackfreundlichen Kultur treibt Veränderungen und das Lernen der MitarbeiterInnen, sowie der gesamten Organisation voran.“

 

„Wertschätzende Kommunikation ist mehr als die richtige Wortwahl. Es ist eine veränderte innere Haltung, die auch durch Schweigen und nonverbale Körpersprache zu mehr Authentizität führen kann.“

 

„Achtsamkeit kann die Offenheit, Neugier und Wertschätzung gegenüber sich selbst und anderen fördern und die Entwicklung und Steigerung der Resilienzfähigkeit unterstützen.“

Warten Sie nicht mehr zu, sondern beginnen Sie Ihren eigenen Weg noch heute zu gehen!